WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

Verkürzung eines Studiums durch die Anrechnung einer Ausbildung

Viele Jugendliche zeigen teilweise nur wenig Interesse eine Ausbildung zu absolvieren.

Wenn möglich streben sie oft gleich die Aufnahme eines Studiums an.

 

Vor dem Studium aber eine Ausbildung zu absolvieren kann durchaus sinnvoll sein.

Wer bereits vorher eine Ausbildung absolviert hat, kann oft mit einem Vorsprung in ein Studium starten.

So profitieren Studienanfänger mit Ausbildung nicht nur von ihrer Berufserfahrung und ihrem Wissensvorsprung - sie können sich die Ausbildung oft auch anrechnen lassen.

Für die Anrechnung bereits erworbener Kompetenzen muss natürlich die Zulassung zum Studium vorliegen. 

Manchmal lässt sich dann sogar die Studienzeit verkürzen.

Was wie anerkannt wird, variiert jedoch von Bundesland zu Bundesland und von Hochschule zu Hochschule.

Wer sich dazu informieren will, kann die Datenbank zur Anrechnung beruflicher Kompetenzen nutzen, die unter www.dabekom.de zu erreichen ist.

Kommentar schreiben

Loading