WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

Berufliche Nachqualifizierung

Die Berufliche Nachqualifizierung ist eine Möglichkeit, einen anerkannten Berufsabschluss nachzuholen.

Zahlreiche Beschäftigte üben eine berufliche Tätigkeit aus, für die sie keine entsprechende Ausbildung abgeschlossen haben. Manche haben ihre Ausbildung abgebrochen, andere sind direkt nach dem Schulabschluss ins Arbeitsleben eingetreten.

Obwohl viele dieser Beschäftigten jahrelange Berufserfahrung vorweisen können, haben sie es aufgrund des fehlenden Abschlusses oft schwer, beruflich voranzukommen. Eine Ausbildung nachzuholen, kommt aus den verschiedensten Gründen für die meisten von ihnen nicht infrage. Es gibt aber alternative Möglichkeiten, einen beruflichen Abschluss zu erlangen – und auch Fördermöglichkeiten.

 

Das SANQ Netzwerk für Nachqualifizierung und berufliche Bildung ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 2012 trägerübergreifend die "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung" fördert.

Hierbei können berufliche Vorerfahrungen (z. B. aus abgebrochenen Ausbildungen, aus Beschäftigungsverhältnissen) berücksichtigt werden, was bei verkürzten Qualifizierungszeiten bis zum Berufsabschluss führen kann.

 

Ziele des SANQ e. V. sind es:

  • die Nachqualifizierung als "dritten Weg" zum Berufsabschluss im System der beruflichen Bildung und der Arbeitsförderung nachhaltig zu verankern,
  • die Standards und Verfahren weiter zu verbreiten sowie die Entwicklung von Angeboten zur Nachqualifizierung zu unterstützen,
  • Erwachsenen neue Wege zum Berufsabschluss zu eröffnen und zur Fachkräfteentwicklung beizutragen.

Der SANQ e. V.

  • entwickelt eine breite Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit und führt Informationsveranstaltungen zum Thema Nachqualifizierung durch.
  • unterstützt Bildungsanbieter bei der Entwicklung neuer Nachqualifizierungsangebote nach den Berliner Standards.
  • setzt sich für die Qualitätssicherung ein, vergibt das "Gütesiegel Nachqualifizierung" und veröffentlicht entsprechende Angebote der Mitgliedsunternehmen.
  • bietet über das Projekt "Fachberatung berufliche Qualifizierung" Bildungsberatung zu abschlussorientierten Qualifizierungen an.

 

 Im SANQ Netzwerk für Nachqualifizierung und berufliche Bildung e. V. kooperieren derzeit folgende Bildungsanbieter: 

Übersicht Mitglieder:

 

 

Hier finden Sie die Unternehmen die selbst Nachqualifizierungen anbieten:

Baumann Bildung & Qualifizierung (BBQ)

BBQ – Baumann Bildung und Qualifizierung GmbH wurde im September 1998 von Geschäftsführer Harald Baumann in Berlin gegründet und konnte sich im Laufe der folgenden, erfolgreichen Geschäftsjahre immer weiter auf dem Berliner Bildungsmarkt etablieren. Heute ist BBQ in Berlin mit vier Standorten vertreten.

Das Unternehmen bietet attraktive Weiterbildungen, Umschulungen, das Nachholen von Berufsabschlüssen, berufsbegleitende Fortbildungen und interessante Firmenseminare an.

https://www.bbq.de/nachqualifizierung

 

Bildungs- und Beratungszentrum für Beruf und Beschäftigung gGmbH (BBZ)

Das Bildungs- und Beratungszentrum für Beruf und Beschäftigung Berlin gGmbH (BBZ Berlin)
ist ein Bildungs- und Personaldienstleistungsunternehmen, welches seit Mitte der 90er Jahre erfolgreich am Bildungsmarkt tätig ist. Im Mittelpunkt der Tätigkeit stehen Angebote rund um den Beruf und die berufliche Perspektive. Sie reichen von der Berufsorientierung für Schüler und der Ausbildungsvorbereitung über die Aus- und Weiterbildung bis zur Bildungsberatung und Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt.

http://www.bbz-berlin.de/angebote/Nachqualifizierung.html

 

BWK BildungsWerk in Kreuzberg GmbH

Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich das BWK BildungsWerk in Kreuzberg für eine fundierte fachliche und sprachliche Qualifikation von Berufsrückkehrern, Arbeitslosen und jungen Menschen in Berlin. Die Schwerpunkte liegen auf der Umschulung, Weiterbildung und Ausbildung, insbesondere auch von Menschen nicht deutscher Herkunft und von sozial Benachteiligten.

http://www.bwk-berlin.de/modulare-nachqualifiezierung.html

 

Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen gGmbH (GFBM)

Die gemeinnützige Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen mbH verfolgt das Ziel, Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dieses wird erreicht durch berufliche Bildung, durch Förderung von Allgemeinbildung und Sprachkompetenz oder durch gezieltes Heranführen von arbeitslosen und beschäftigten Menschen an die veränderten Anforderungen der Arbeitswelt.

https://gfbm.de/jaklar

https://gfbm.de/news/in-7-schritten-zum-anerkannten-berufsabschluss/

 

Institut für Aus- und Weiterbildung

Als Institut für technische Weiterbildung Berlin e. V. wurde das itw 1967 auf Initiative der Berliner Wirtschaft und ihrer Verbände als gemeinnütziger Verein gegründet. 2006 wurde das itw in eine gemeinnützige GmbH mit  Namen Institut für Aus- und Weiterbildung umgewandelt. Inzwischen ist es seit über 50 Jahren am Bildungsmarkt tätig und bietet u.a. Umschulungen, Weiterbildungen, Erstausbildung und Nachqualifizierung in den Berufsfeldern IT, Medien und Büro an. 

https://www.itw-berlin.de/?q=content/nachqualifizierung

 

QE&U gGmbH – Qualifizierungsgesellschaft für Energie- & Umwelttechnik

Mit über 25 Jahren Erfahrung ist die QE&U gGmbH in Berlin kompetenter Ansprechpartner für berufliche Qualifikationen vielfältigster Art. An ihren Standorten bietet sie umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen, zukunftsorientierte Umschulungen und fachgerechte Erstausbildungen. Vollausgestattete Schulungsräume stehen für Seminare in Theorie und Praxis zur Verfügung. Die Werkstätten sind mit modernster Technik ausgerüstet und garantieren eine fachgerechte Wissensvermittlung und fundierten Kompetenzerwerb. Von Elektrotechnik über konventionelle Holzbearbeitung bis zum Ingenieurwesen werden zahlreiche Bildungsmöglichkeiten geboten.

http://qeu.de/elektrotechnik-mechatronik/modulare-nachqualifizierung-mechatroniker-in/

http://qeu.de/elektrotechnik-mechatronik/modulare-nachqualifizierung-elektroniker-in/

Kommentar schreiben

Loading