WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

...aus der Messebroschüre April 2016 - Gesundheit und Beruf - Erfolgreich mit gesundheitlicher Einschränkung

Am 07.04.2016 findet der 24. Marktplatz Bildung im Kosmos Berlin statt.
 
Bis dahin werden wir Artikel aus der Messebroschüre hier im Blog veröffentlichen (die Messebroschüre erhalten Sie kostenlos auf dem Marktplatz Bildung ab 10 Uhr oder vorab an verschiedenen Orten in Berlin).
Heute geht es um...
 
Gesundheit und Beruf
Erfolgreich mit gesundheitlicher Einschränkung
 

Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen profitieren vergleichsweise wenig von der positiven Entwicklung des Arbeitsmarktes. Für ihre berufliche Integration sind Konzepte gefragt, die auf die Bedarfe des Einzelnen abgestimmt sind. Vor diesem Hintergrund begleitet die FAW seit 17 Jahren Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen über spezielle Angebote zur beruflichen Rehabilitation in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Um Fachkräfte zu gewinnen, gehen Unternehmen in der Gestaltung der Arbeit als auch in der Führung, Entwicklung und Unterstützung der Mitarbeiter zunehmend neue Wege: Einerseits werden Arbeitsplätze so gestaltet, dass für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen keine Barrieren bestehen.
Andererseits werden im Arbeitsalltag einseitige Belastung, Verschleiß, daraus resultierende Arbeitsunfähigkeit sowie begrenzte Tätigkeitsdauer vermieden.
 
Um einen passgenaue und gesundheitsgerechten Arbeitsplatz zu finden und zu gestalten berät die FAW gGmbH sowohl Arbeitssuchende als auch Betriebe.
Als Schnittstelle bietet die FAW, gefördert durch die Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften, modulare Angebote an.
In unserem „Zentrum für berufliche Rehabilitation“ werden die Teilnehmer durch ein multiprofessionelles Team aus Integrationsbegleitern, Sozialpädagogen, Qualifizierungstrainern und Psychologen gezielt auf eine Arbeitsaufnahme vorbereitet und vermittelt.
Über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) können Interessenten an verschiedenen Projekten teilnehmen, die in enger Kooperation mit Betrieben durchgeführt werden:
Das Individuelle Integrationsmanagement (IIM) umfasst ein 6 monatiges individuelles Einzelcoaching mit den Elementen Eignungsfeststellung,  Betriebliche Erprobung, Berufswegeplanung, Bewerbungscoaching und einer Nachbetreuung am betrieblichen Arbeitsplatz nach erfolgter Integration.
Wege in Arbeit (WiA) unterstützt Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen durch angeleitete  Gruppenarbeit. Durch intensives, individuelles berufsfachliches Training wird eine gesundheitsgerechte betriebliche Erprobung vorbereitet. Während der gesamten Laufzeit erhalten die Teilnehmer ein intensives Einzelcoaching, die Betriebe werden durch uns zu Fragen der Arbeitsplatzgestaltung beraten.
Die Betriebliche Umschulung für Rehabilitanden und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen (BUR) bietet individuelles Coaching in Verbindung mit bedarfsgerechter begleitender Unterstützung im Betrieb und umschulungsbegleitendem Stützunterricht.
 
Die unterstützte betriebliche Eingliederung erfolgt wohnortnah  in Betrieben vor Ort. "Wir sind dort, wo der Arbeitssuchende wohnt und auch arbeiten will", so Katharina Maier, Leitung des Zentrums für berufliche Rehabilitation der FAW. Der Fokus liegt  auf der Teilhabe am ersten Arbeitsmarkt. "Denn dauerhafte berufliche Eingliederung kann nur in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, von Anfang an, Wirklichkeit werden", so Maier.
 

Ansprechpartnerin:
Katharina Maier

FAW gGmbH
Zentrum für berufliche Rehabilitation

www.faw-berlin.de

Tempelhofer Weg 62
12347 Berlin

Telefon: 030 5682679-19
E-Mail:
katharina.maier@faw.de

Kommentar schreiben

Loading