WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

...aus der Messebroschüre April 2016 - Berufsbild: Flaggen-Bügler/in

Am 07.04.2016 findet der 24. Marktplatz Bildung im Kosmos Berlin statt.
 
Bis dahin werden wir Artikel aus der Messebroschüre hier im Blog veröffentlichen (die Messebroschüre erhalten Sie kostenlos auf dem Marktplatz Bildung ab 10 Uhr oder vorab an verschiedenen Orten in Berlin).
Heute geht es um...
 
Berufsbild
 
Flaggen-Bügler/in
 
Arbeitsgebiet:
Flaggen-Bügler/innen sind weltweit tätig. Entsprechend der der Ausbildungsverordnung sorgen sie für die ordnungsgemäße Arbeit anhand festgelegter Standards. Sie prüfen die Einhaltung dieser Standards, sorgen für eine gründliche Reinigung des Materials, führen regelmäßig Pflegen für die Wetterfestigkeit durch und bewerten ständig das Material. Auch der sachgemäße Transport der Flaggen und die faltgerechte Aufbewahrung gehören zu ihren Aufgaben. Sie stellen Mitarbeiter/-innen oder Aushilfen für das Flaggenhissen ein, planen die Arbeitszeiten und sorgen für notwendige Schulungen. Außerdem sind sie auch verantwortlich für diese kleinen Flaggen an den Autos bei Staatsempfängen. Natürlich bilden der Service sowie die Beratung und Betreuung des diplomatischen Personals ebenfalls Schwerpunkte der Tätigkeit.
 
Inhalte der Berufsausbildung:
Die Ausbildung umfasst die „Berufliche Grundbildung“, „Gemeinsame berufliche Fachbildung“ und „Besondere berufliche Fachbildung“.
Berufliche Grundbildung:
  • Berufsausbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation eines Bügelservices,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz,
  • Umweltschutz,
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern, Arbeitsplanung,
  • Hygiene,
  • Büroorganisation und -kommunikation
 
Anforderungen
Eine gute bis sehr gute Kenntnis der Flaggenkunde ist unabdingbar und Voraussetzung. Ebenso ist das Wissen über die Zusammensetzungen der Stoffe und bei der Reinigung von Flaggen unbedingt nötig, um einmal erfolgreich als Flaggenbüggler zu arbeiten. Wer nichts falten kann, dürfte sehr schnell mal die falsche Falz in die Flagge gebügelt haben. Flaggenbügler müssen körperlich belastbar und ausdauernd sein, denn ihr Tätigkeitsgebiet findet zu jeder Jahreszeit und an allen möglichen Orten statt (z.B. auf Bohrinseln oder am Nordpol). Manchmal sind die Fahnenmaste nicht leicht zugänglich und die verwendeten Stoffe zum Teil sehr schwer. Gerade bei internationalen Veranstaltungen und der dabei herrschenden Hektik ist ein stabiles Nervenkostüm ganz wichtig.
 
Aufstiegsfortbildungen
Für Führungspositionen im internationalen Bereich (Olympiade, Fußballweltmeisterschaften u.ä) kann eine Zusatzausbildung absolviert werden: Die zweisemestrige Weiterbildung mit praktischer Orientierung zum Titel „Ober-Flaggen-Meister".
 
Einzige Ausbildungsstelle (weltweit):
Weiterbildungsdatenbank Berlin
c/o EUROPUBLIC GmbH Werbeagentur
Abteilung 1. April
Ansprechpartner: Herr Kill (kill@wdb-berlin.de)

Kommentar schreiben

Loading