WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

Berufsbild: Veranstaltungskauffrau/mann

Am 19.02.2015 findet der 22. Marktplatz Bildung im Kosmos Berlin statt.

In den kommenden Tagen werden wir Artikel aus der Messebroschüre hier im Blog veröffentlichen (die Messebroschüre erhalten Sie kostenlos auf dem Marktplatz Bildung ab 10 Uhr oder vorab an verschiedenen Orten in Berlin).

Heute geht es um das...

 

Berufsbild: Veranstaltungskauffrau/mann

Veranstaltungskaufmann bzw. Veranstaltungskauffrau sind in der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen tätig. Sie konzipieren, koordinieren und vermarkten diese zielgruppengerecht und beachten dabei ökonomische, ökologische sowie rechtliche Anforderungen.

Einsatzmöglichkeiten sind zum Beispiel bei Konzertveranstaltern, Betreibern von Veranstaltungsstätten, Messe- und Ausstellungsgesellschaften. Alle Wirtschaftszweige, die sich auf Messen und anderen Veranstaltungen präsentieren, benötigen diese Fachkräfte. Auch in der kommunalen Verwaltung – zum Beispiel in Stadt- und Mehrzweckhallen, im Stadtmarketing, den Kultur- und Jugendämtern werden sie gebraucht, um Veranstaltungen zu betreuen.

Die Veranstaltungskaufleute arbeiten kundenorientiert und setzen gemeinsam mit anderen im Team Projekte um. Dies erfordert Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und einen guten überblick. Beim Konzipieren von Veranstaltungen ist Kreativität gefragt, in der Umsetzung geht es oft nicht ohne Improvisationstalent. Für kaufmännische Entscheidungen müssen sie das nötige Fachwissen besitzen und mit Fremdfirmen eng zusammenarbeiten. Auch Kenntnisse in der Personalarbeit sind wichtig, wenn etwa Einsatzkräfte zu planen sind.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Informationen:

Berufsschule: Oberstufenzentrum Handel I

Wrangelstraße 98, 10997 Berlin

& 030 – 61129611/12

leitung@oszhandel1.de

www.oszhandel.de

 

Text: Dr. Ulrich Conrad

 

 

 

Kommentar schreiben

Loading