WDB Berlin Blog

Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung

Neun modernisierte duale Ausbildungsberufe

Start ins neue Ausbildungsjahr mit neun modernisierten dualen Ausbildungsberufen

Von der "Fachkraft für Speiseeis" bis zum "Zweiradmechatroniker": Mit neun modernisierten dualen Ausbildungsberufen beginnt am 1. August das neue Ausbildungsjahr. Mehrere hunderttausend junge Menschen werden an diesem Tag in ihr neues Berufsleben starten. "Die hohe Qualität der beruflichen Bildung sichert die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland", betont Reinhold Weiß, stellvertretender Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). "Den Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden praxisnahe, arbeitsmarktrelevante Qualifikationen vermittelt, die die Wirtschaft nachfragt und die attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen." Das belege unter anderem die niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland.

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August treten neun modernisierte Ausbildungsordnungen in Kraft:

. Fachkraft für Speiseeis
. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin
. Kaufmann für Büromanagement/Kauffrau für Büromanagement
. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen
. Land- und Baumaschinenmechatroniker/Land- und Baumaschinenmechatronikerin
. Polsterer/Polsterin
. Süßwarentechnologe/Süßwarentechnologin
. Zupfinstrumentenmacher/Zupfinstrumentenmacherin
. Zweiradmechatroniker/Zweiradmechatronikerin

Insgesamt können die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus einer Gesamtzahl von 328 anerkannten dualen Ausbildungsberufen auswählen. 

Kommentar schreiben

Loading